08.01.2017 – Gasgeruch

Für die Einheiten Jeddeloh II, Husbäke, sowie dem Gefahrgutbeauftragten und dem ELW Edewecht erfolgte mittels Meldeempfänger um 08:40 Uhr Alarm. In der Straße am Düker in Jeddeloh II wurde Gasgeruch wahrgenommen. Die Einheit Jeddeloh II rückte mit 22 Kameraden und beiden Fahrzeugen aus. Die Einheit übernahm die Sicherung der Einsatzstelle. Mittels einem Gasmessgerät der Schwerpunktwehr Edewecht konnte ausströmendes Gas gemessen werden. Kurz darauf traf ein Mitarbeiter der Ewe Netz ein. Dieser überprüfte mit einer erneuten Messung den Gasaustritt und schieberte vorsorglich die Gasleitung ab. Es folgen durch die EWE Netz Tiefbauarbeiten. Der Einsatz endete für die Einheit Jeddeloh II um 10:10 Uhr.