05.09.2017 – Verkehrsunfall eingeklemmt

Es war 07:04 Uhr als die Grossleitstelle Oldenburg Alarm für die Kameraden ausgelöst hat. Auf der B 401 zwischen Jeddeloh II und Husbäke sollte sich ein schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person und brennendem PKW ereignet haben. Vor Ort eingetroffen konnte man sich ein Bild von der Lage machen: Ein PKW war frontal in den Gegenverkehr in einen hier fahrenden LKW gefahren. Der PKW wurde vor dem Eintreffen der Feuerwehr durch einen umsichtigen Ersthelfer mittels Feuerlöscher abgelöscht. Die Person war auch aus dem Fahrzeug geborgen worden und wurde durch Ersthelfer wiederbelebt. Die Kameraden der Einheit nahmen Nachlöscharbeiten vor und sicherten den Verkehr. Die Patientin wurde in ein Oldenburger Krankenhaus verbracht wo sie kurze Zeit später verstarb. Ein Ersthelfer wurde mittels Rauchgasinhalation zur Beobachtung durch den Rettungsdienst in die Klinik verbracht. Bericht der Nordwestzeitung --------- Bericht Nonstopnews -------- Pressemitteilung der Polizei